Ohrschmuck aus Kork: Filigrane Ohrhänger

Eigentlich bin ich gar nicht so verrückt nach Ohrschmuck, aber: Eines der ersten Kork-Produkte die ich gekauft habe, waren Kork-Ohrhänger. Ich habe sie in Porto in einem sonst eher langweiligen Flughafen-Shop entdeckt und mich direkt verliebt.

 

Sie sind filigran aus Korkstoff geschnitten. An den Schnitträndern ist der Kork dunkler (ich vermute, dass sie mit einem Lasercutter geschnitten sind), was einen schönen Kontrast ergibt. Die Maserung des Korkstoffs ist weiterhin gut zu erkennen und macht jedes Stück ein bisschen einzigartig. Dank des Materials sind sie federleicht und man spürt kaum, dass man sie trägt. Manchmal vergesse ich beinahe, sie abzunehmen bevor ich schlafen gehe! 🙂

Heutzutage trage ich die Ohrringe nicht mehr so oft (sie sind mir ein bisschen zu boho). Aber wenn ich es doch tue, werde ich oft darauf angesprochen.

Einige wunderschöne ähnliche Exemplare findet ihr im etsy-Shop von Casa Gineta aus Portugal und bei Alentejoazul.

Übrigens: Wer sich nicht so gerne mit großen Ohrhängern „behängt“, für den könnten ganz schlichte Ohrstecker mit Korkstoff eine Alternative sein. Die passen eigentlich immer und sind in verschiedenen Farben erhältlich.

Die Alternative: Selbermachen!

Und wenn ihr heute keine Lust habt, Geld auszugeben, hab ich noch eine kleine Überraschung für euch: Hier gibt es eine Anleitung, wie man sich ohne viel handwerkliches Geschick selbst Kork-Hoops basteln kann. Die Farbe und Größe bestimmt ihr selbst! (Falls das jemand ausprobiert, würde ich mich übrigens über einen Kommentar freuen!)

Fußboden aus Kork: Nachhaltig und natürlich

Eigentlich schreibe ich hier über alles aus Kork außer Flaschenverschlüsse und Fußbodenbelag, aber immer wieder kommen Leser auf mein Blog die genau danach auf der Suche sind. Ich selbst liebe meinen Dielenboden und habe deswegen gar keinen Bedarf an einem alternativem Fußbodenbelag. Trotzdem habe ich mich mal schlau gemacht und einen kleinen Beitrag dazu geschrieben.

Nachtrag März 2018: Meine Schwester und ihr Mann haben neulich in einem Kinderzimmer Korkparkett verlegen lassen, weil es so warm und pflegeleicht ist und sind total zufrieden damit!

Fußboden aus Kork: Nachhaltig und natürlich weiterlesen

Für die Sportschuh-Verrückten: Schicke Kork-Sneaker

Zugegeben, Schuhen aus Kork sollten wir demnächst einen eigenen Beitrag gönnen, aber hier seht ihr schon mal eine kleine Vorschau, was man aus unserem Lieblingsmaterial für Schuhwerk zaubern kann:

Kork-Sneaker

Besonders gefällt uns daran, dass diese Kork-Sneaker zeigen, dass Korkstoff eben nicht unbedingt nach „Öko-Tante“ aussehen muss. Sogar uneingefärbt im Naturton gelingt es diesen Schuhen, sportlich und modern zu wirken. Damit könnte ich auch die ein oder andere Freundin überzeugen, die bei Kork-Produkten sonst die Augen verdreht. 🙂

Gefunden haben wir sie übrigens bei Korkie – wo sich das Stöbern auch dank anderer toller Produkte lohnt.

Leider sind die Schuhe nur bis Größe 41 erhältlich und nicht vegan, weil Leder verwendet wurde.

Ein kleiner Trost für die Veganer: Unser kommender Beitrag über Kork-Schuhe wird auf jeden Fall einige Exemplare für euch enthalten!

Die vegane Biker-Lederjacke … aus Kork

Bikerjacke aus KorkHeute mal ein Produkt, das mir wirklich ein „Wow!“ entlockt hat: Bleed ist es gelungen, eine moderne Variante der traditionellen Biker-Jacke zu entwerfen, die ganz ohne Leder auskommt. Die Jacke besteht aus schwarz gefärbtem Korkstoff und steht ihrem Vorbild in nichts nach – asymmetrischer Reißverschluss, Innenfutter aus Bio-Baumwolle und das ganze hergestellt in Portugal.

Übrigens hat Bleed noch weitere Produkte aus Kork im Sortiment, die einen Blick wert sind!

Eine edle Kombination: Kork und Gold

Manchmal kommen wir ja selbst nicht mehr mit was die Kork-Trends angeht. Dann muss ein Artikel bei H&M auftauchen, bis wir es dann bemerken. Ist euch aufgefallen, wie hervorragend sich Kork mit Gold kombinieren lässt? Hier sind ein paar sehenswerte Beispiele.

Korkgürtel mit Gold

Kork-Gürtel sind eine der Produktkategorien, der wir sicherlich auch bald einen Beitrag widmen werden. Dieses wunderschöne goldgesprenkelte Exemplar von Tuckernuck ist leider nicht mehr erhältlich. Schade – die Kombination aus Eleganz, Natur und Chaos hat uns besonders gefallen.


Tasche Kork

Nicht nur eine Ananas lässt sich in dieser Beuteltasche stilecht transportieren. Sie ist geräumig genug um das Handtuch mit an den Strand zu nehmen und macht dabei eine sehr viel bessere Figur als ein Rucksack.

Handgefertigt in Frankfurt, aber leider nicht vegan.

Eine edle Kombination: Kork und Gold weiterlesen

Geschenke-Ideen aus Kork verschenken

Ist doch immer wieder das Selbe: Zwar ist es jedes Jahr zur gleichen Zeit, aber der Geburtstag, die Weihnachtsfeiertage, das Jubiläum oder der Valentinstag erwischen uns doch immer wieder völlig unvorbereitet. Das kennen wir auch – deswegen sammeln wir hier Geschenke aus Kork.

 

Armbanduhr aus Kork

Diese Armbanduhr mit Korkband von Grand Pinot ist (wie der Name verrät) ein ideales Geschenk für Weinliebhaber.

Passt besonders für Weinliebhaber, Papa, Geschäftspartner, Freunde und Kollegen.

Das Besondere: Das Ziffernblatt ist aus alten Weinfässern gefertigt.

Die Uhr ist auch in einer Version für Damen erhältlich: Damen-Uhr aus Kork.


Kork-Geldbeutel

Amizade heißt Freundschaft auf Portugiesisch, und ist gleichzeitig der Name dieses lederfreien Portemonnaies.

Passt besonders für Freunde und Kollegen.

Das Besondere: Die gute Tat ist gleich mit drin. – 2€ gehen an World Vision. Geschenke-Ideen aus Kork verschenken weiterlesen

In Kork gekleidet: Avantgarde Fashion

Immer wieder ertappe ich mich dabei, wie ich Menschen erkläre, dass Kork durchaus nicht nur was für Hippies und Ökos ist. Neulich bin ich bei Pinterest über ein weiteres Beispiel gestolpert, das das Gegenteil beweist – Kork-Fashion at its best.

 Kork-Fashion Designer-Kork-Kleid

Designer Kork-Kleid Kork-FashionDieses wunderschöne Avantgarde-Kleid wurde von der südafrikanischen Designerin Megan Taljaard entworfen – und zwar in Zusammenarbeit mit einem Korkhersteller, der damit die Vielseitigkeit und Schönheit dieses Materials bewirbt. Gelungen, wie wir finden.

Die schlechten Nachrichten: Das Kleid gibt es nicht zu kaufen; es wurde exklusiv für eine Ausstellung entworfen. Aber wer weiß – vielleicht sehen wir bald mehr Kleidung aus Kork in den Läden.

Unsere Lieblings-Kork-Taschen: Ziemlich tragbar

Korkstoff liegt im Trend: Die vielseitige Alternative zu Leder taucht auf Laufstegen und in immer mehr Flagship-Stores auf. Eines der beliebtesten Korkprodukte sind Kork-Taschen – und hier sind unsere Favoriten. 

1. Shopper „Wilma“ (INA KOELLN)

Kork-Tasche INA KOELLNWir konnten uns zwischen den Modellen von INA KOELLN nur schwer entscheiden – sie produzieren eine der edelsten Dufflebags, die wir kennen und am Liebsten hätten wir persönlich ein Muster jedes ihrer Produkte.

Wilma ist ein Shopper, der in limitierter Stückzahl handgefertigt wird. Uns hat vor allem das zeitlose, schlichte Design überzeugt. Achtung: Diese Kork-Tasche ist leider nicht vegan. Unsere Lieblings-Kork-Taschen: Ziemlich tragbar weiterlesen

Korkstoff: Wie wird das eigentlich hergestellt?

Kork-Stoff ist das neue Trendmaterial, das natürlich, nachhaltig und widerstandsfähig ist. Aber wie wird aus Baumrinde eigentlich ein lederähnlicher Stoff?

Flaschenkorken
Flaschenkorken sind nur eine von vielen Korkerzeugnissen. Foto: Scott Akerman (https://www.flickr.com/photos/sterlic/)

Bei Kork denken die meisten zuallererst an das Ding, das die Weinflasche verschließt. Und als nächstes, vielleicht, an einen Fußbodenbelag. Aber Kork ist ein ungeheuer vielseitiges Material, das immer mehr auch für Taschen, Geldbörsen und Mode-Accessoires verwendet wird.

Wenn es als Alternative zu Leder eingesetzt wird, findet man es meist in der Form von Korkstoff (auch Korkleder oder Korkhaut genannt). Dieses Material kommt aber nicht direkt so vom Baum, sondern wird in einem aufwändigen Verfahren hergestellt. Korkstoff: Wie wird das eigentlich hergestellt? weiterlesen